Wann soll ich Koi kaufen …

und wann kann ich die Tiere in meinem Teich einsetzen?

neue KoiSehr mildes Wetter im Frühjahr motiviert viele Teichbesitzer zu der Aussage, dass sie bald neue Koi kaufen möchten. Neue Tiere, die die Optik ihres Gartenteiches noch weiter abrunden und das Gesamtbild noch weiter verschönern.

Die Teichsaison beginnt in manchen Jahren recht früh: In einigen Regionen hat der Winter gar nicht wirklich stattgefunden. Viele Teichbesitzer berichten dann, dass sie ihre Tiere quasi die gesamten Wintermonate gefüttert haben. Natürlich wurden nicht die gleichen Mengen Futter wie im vergangenen Sommer gefüttert, aber kleine Portionen waren durchaus an der Tagesordnung. Die Tiere waren verhältnismäßig aktiv und haben ihr Futter geradezu eingefordert.  Unzählige Filter und Pumpen mussten bei den milden Temperaturen in vielen Regionen nicht abgeschaltet werden. Die Vorfreude auf warmes Wetter steigt immer mehr und nun sollen die Neuzugänge in den heimischen Gartenteich einziehen. Und schon stellen sich viele Fragen: welche Varietät fehlt noch in meinem Teich? Welche Größe soll es sein? Vielleicht soll es auch einmal ein Butterfly sein? Neue Koi kaufen – aber wann  ist nach dem Winter der richtige Zeitpunkt?

Jetzt schon Koi kaufen?

Achtung: Zuerst sollten unbedingt die Wasserwerte kontrolliert werden! Wie hat das Wasser die Wintermonate überstanden? Ist es gesund? Muss vielleicht die Karbonathärte erhöht werden? Dies ist oft der Fall, bedenkt man, dass durch die teilweise sehr starken Regenfälle oder auch durch Schneeschmelze oftmals viel Wasser aus den Teichen gespült wurde.

Wie hoch ist die Wassertemperatur? Diese kann die Entscheidung über einen Neuerwerb beeinflussen. Gerade erst importierte Tiere kommen aus warmen Anlagen hierher nach Deutschland. Ein zu schnelles Anpassen an die hiesigen Temperaturen kann fatale Folgen für die Koi haben. Gerade die ganz kleinen unter ihnen sind noch sehr empfindlich. Liegt die Wassertemperatur noch unter 12°C sollten keine neu importierten Tiere, die diese Wassertemperaturen noch nicht gewöhnt sind, eingesetzt werden. Da gilt für den Teichbesitzer nur eine Regel: Er muss sich noch etwas gedulden und das „Koi kaufen“ auf besseres Wetter und damit höherer Wassertemperaturen verschieben.

Anders verhält es sich natürlich bei Tieren, die in Deutschland bereits überwintert wurden und diese Temperaturen kennen. Diese Tiere können ganz problemlos ihr neues Quartier beziehen.

Trotzdem kann sich aber jeder Koi-Liebhaber bereits jetzt die neuen Importe anschauen und sich seinen Liebling auch schon reservieren lassen.